Waldorfpädagogik

Die Rudolf-Steiner-Schule Bielefeld ist eine 12-klassige Gesamtschule und unterrichtet auf Grundlage der Pädagogik Rudolf Steiners:

  • in Jahrgangsklassen
  • Klasse 1 bis 8 durch Klassenlehrerinnen und -lehrer
  • Klasse 9 bis 12 durch Fachlehrerinnen und -lehrer
  • jeweils im Blockunterricht (Epochen) in vielen Fächern.

Dabei ist wesentlich die altersgerechte Förderung und Ausbildung aller Fähigkeiten, nicht nur der intellektuellen, des heranwachsenden Menschen. Deshalb gibt es bei uns:

  • besondere Bewegungsförderung in den ersten Klassen (Spielturnen, Eurythmie)
  • Fremdsprachen ab dem 1. Schuljahr (zz. Französisch, Englisch)
  • Co-Teaching z.Zt. in der ersten Klasse.

Neben dem üblichen Fächerkanon findet bei uns die Ausbildung künstlerisch-handwerklicher Fähigkeiten in eigenen Werkstätten und im Schulgarten statt. Wir verzichten auf Notenzeugnisse, sondern beschreiben die individuelle Entwicklung und Leistung der Kinder und Jugendlichen.
Bei uns sind alle Abschlüsse möglich, auch das Abitur nach einem 13. Schuljahr.

Unsere Besonderheiten:

  • Schulfeiern mit Darbietungen aus der Unterrichtsarbeit (z. B. Monatsfeier)
  • Schulfeste - Martinsmarkt und Sommerfest
  • Klassenspiele/Theateraufführungen der Klassen 8 und 12
  • Praktika in Landwirtschaft, Handwerk, Landvermessung, Sozialarbeit (Oberstufe)
  • Projektarbeiten der 12. Klasse mit öffentlicher Präsentation
  • Konzertaufführungen durch Schul und Elternchor, Instrumentalgruppen
  • Musikprojekte (Opern, Musical)